Filter
Chili Pasilla Bajio
Die bis zu 15 cm langen Chilis reifen von grün zu dunkelbraun und haben eine milde Schärfe und ein fruchtiges und rauchiges Aroma. 

4,20 €*
Chili Carolina Reaper Red
Selbst Schärfeliebhaber sollten keine ganze Schote auf einmal essen (und laut dem Züchter auch nur in Begleitung). Schärfe-Ungeübte sollten sich an sie nicht heranwagen. Die Pflanze wächst buschig und wird bis zu 90 cm groß. Die Früchte reifen von grün über orange nach rot ab, weisen einen ausgeprägten spitzen Stachel auf und haben eine unebene Oberfläche. Der Geschmack ist aromatisch, fruchtig-süß mit Kirsch-Schokoladennoten, einem Hauch Zitrusfrucht und natürlich extrem scharf. 

5,95 €*
Chili Aji Charapita Yellow
Die Kulturzeit der Pflanzen ist lang und von der Aussaat bis zur Ernte muss man mit 7 bis 10 Monaten rechnen. Die Pflanzen wachsen buschig verzweigt, können bis 150 cm groß werden und haben einen hohen Ertrag.

5,95 €*
Chili Paradeisfrüchjtig Frührot
Die Pflanzen brauchen einen frischen, gut gedüngten durchlässigen Boden und vertragen keine Staunässe. Sie sollten an einem vollsonnigen, geschützten Platz stehen mit mindestens 6 Stunden Sonnenlicht, besser mehr. 

4,20 €*
Chili Cherry Bomb Yellow
Die Früchte dieser Chili ähneln äußerlich einer gelben Kirsche. Angenehme Schärfe. Die Pflanzen brauchen einen frischen, durchlässigen, gut gedüngten Boden und vertragen keine Staunässe. Zudem empfiehlt sich die Verwendung von Heizmatte oder Gewächshaus, da die Keimtemperatur bi 20-28°C liegt.

4,20 €*
Bingenheimer Chili De Cayenne
Chilipflanzen sind sehr wärmebedürftig und kälteempfindlich. Im Freiland erst nach den letzten Frösten auspflanzen und für kalte Nächte ein Vlies zum Abdecken bereithalten. Chilis lassen sich auch sehr gut in Pflanzgefäßen kultivieren. Die Töpfe sollten mindestens 10 besser 20 Liter groß sein.

3,10 €*
Chili Carolina Reaper Yellow
die Carolina Reaper ist fast tödlich scharf. Selbst Schärfeliebhaber sollten keine ganze Schote auf einmal essen. Schärfe-Ungeübte sollten sich an sie nicht heranwagen.

5,95 €*
Bingenheimer Chili Lila Luzi
Chilipflanzen sind sehr wärmebedürftig und kälteempfindlich. Im Freiland erst nach den letzten Frösten auspflanzen und für kalte Nächte ein Vlies zum Abdecken bereithalten. Chilis lassen sich auch sehr gut in Pflanzgefäßen kultivieren. Die Töpfe sollten mindestens 10 besser 20 Liter groß sein.

3,10 €*
Chili Jalapeno Brown
Schärfegrad: 2500 - 8000 SHU. Eine der beliebtesten Chilis in Mexiko und den Vereinigten Staaten.

5,95 €*
Chili Habanero Francisca Orange
Die Pflanzen sind relativ robust und auch die Chilis sind länger haltbar als andere Varianten. Wie es für Habaneros typisch ist, haben haben sie deren fruchtigen Geschmack und saftige Fruchtwände. Entwickelt ein intensives Aroma und eine starke Schärfe.

4,20 €*
Chili Jalapeno
Eine der beliebtesten Chili-Sorten. Saftige, dickfleischige Früchte.

5,95 €*
Chili Bahamian Goat Pepper
Die flachrunden Früchte haben leichte Rippen und erinnern in ihrer Form an kleine Kürbisse. Sie reifen von einem dunklen Grün zu einem schönen Pfirsichton. Sie sind saftig und sehr lange haltbar. Die mittelgroßen Pflanzen sind sehr ertragreich.

5,95 €*
Chili Tepin - Chiltepin
Die Tepin-Chili ist ein mehrjähriger Strauch, an dem die erbsengroßen, scharfen, roten Früchte in reichlicher Zahl wachsen. Man braucht etwas Geschick um sie zu kultivieren, deshalb sollten sich Anfänger zuerst an andere Sorten wagen. Die kleinen, roten Beeren stehen aufrecht und schmecken aromatisch und sehr scharf. Man verwendet sie vor allem getrocknet und zerstoßen als Gewürz für Saucen, Eintöpfe und Fleischgerichte.

4,20 €*
Chili Hungarian Yellow Wax Sweet
Die Keimtemperatur liegt zwischen 20 -28°C, ein Gewächshaus oder ein Heizmatte empfiehlt sich aus diesem Grund. Die Chilis vertragen keine Staunässe und freuen sich über einen frischen, gut gedüngten Boden. Vollsonnige Pflanze.

4,20 €*
Chili Joes Long Cayenne
Anfängerfreundliche Chili-Sorte. Relativ scharf (20.000 - 50.000 SHU), mit paprikaähnlichem, leicht süßlichem Geschmack.

4,20 €*
Chili Naga Morich Spain Strain
Ähnelt der ursprünglichen Naga Morich Red, hab allerdings keine rauhe Oberfläche und eine dreieckigere Form. Die Pflanzen sind reichtragend, haben allerdings eine lange Reifezeit von auch mal 160 Tagen.

4,20 €*
Chili Hegyes Erös
Voll in Rot ausgereift bekommt sie eine mittlere Schärfe und ein ausgeprägtes Paprika-Aroma mit feiner Süße. Die Schärfe kann innerhalb einer Schote und auch von Frucht zu Frucht variieren. Man kann sie auch gut trocknen, da sie relativ dünnwandig ist und dann zu Chilipulver verarbeiten. Kann auch hellgrün geerntet und gefüllt geschmort oder roh im Salat gegessen werden.

4,20 €*
Chili Thai Super
Die Thai Super Chilis eignen sich perfekt für Asia Küche, zum Einlegen, Trocknen oder frisch. Da die Keimtemperatur bei 22-28°C liegt (Keimdauer 8-21 Tage) empfiehlt sich die Verwendung einer Heizmatte oder eines Gewächshauses.

4,20 €*